NM-StrategicMusicality_Logo_weiss

MASTERCLASS

MASTERCLASS

führen heißt fragen

führen heißt fragen

Die unternehmerische Kunst des Fragens: 
mit Komplexität spielen, anstatt zu kämpfen.

Die unternehmerische Kunst des Fragens: 
mit Komplexität spielen, anstatt zu kämpfen.

2 Termine in Hamburg
im Herbst 2019

2 Termine in Hamburg
im Herbst 2019

Du merkst:
„Meine Rolle als Führungskraft/ Unternehmer wandelt sich.
Aber wie? Und in was?“

Du merkst:
„Meine Rolle als Führungskraft/ Unternehmer wandelt sich. Aber wie? Und in was?“

Du fragst Dich:
„Wie kann ich gestalterisch wirksam sein, Druck reduzieren und trotzdem entschieden und visionär nach vorne gehen?“

Du fragst dich:
„Wie kann ich gestalterisch wirksam sein, Druck reduzieren und trotzdem entschieden und visionär nach vorne gehen?“

Und denkst an Dein Team:
„Wie schaffen wir es, dabei gut zusammenzuarbeiten?“

Und denkst an Dein Team:
„Wie schaffen wir es, dabei gut zusammenzuarbeiten?“

Und?
Die Sommerpause genutzt, um Antworten zu finden?

Und?
Die Sommerpause genutzt, um Antworten zu finden?

Dir ist glasklar, was Du bis Ende 2019 noch befeuern und auf den Weg bringen willst?

Dir ist glasklar, was du bis Ende 2019 noch befeuern und auf den Weg bringen willst?

Du bist gewappnet, hast alles durchdrungen und im Griff, auch schon für’s nächste Jahr?

Du bist gewappnet, hast alles durchdrungen und im Griff, auch schon für’s nächste Jahr?

ethan-robertson-SYx3UCHZJlo-unsplash

Pfff...
Let's be real, y'all!

Pfff...
Let's be real, y'all!

Die Urlaubszeit reicht doch meist gar nicht für alle die Themen, die in deinem Kopf um Aufmerksamkeit ringen.
Denn da ist die Familie. Freunde. Und Hobbies! Bücher! Sport!
Kurz: das wunderbare Leben!

Die Urlaubszeit reicht doch meist gar nicht für alle die Themen, die in deinem Kopf um Aufmerksamkeit ringen.
Denn da ist die Familie. Freunde. Und Hobbies! Bücher! Sport!
Kurz: das wunderbare Leben!

Mmmhh, genau.

Mmmhh, genau.

Auch die entspannteste Sommerpause kann Dir nicht
das tiefe Gespür bringen, das Du Dir für diese Fragen
und Deine geschäftlichen Themen wünschst.

Auch die entspannteste Sommerpause kann dir nicht das tiefe Gespür bringen, das Du Dir für diese Fragen  und deine geschäftlichen Themen wünschst.

Ich weiss.
Ich kenne das nur zu gut …

Ich weiss.
Ich kenne das nur zu gut …

15 Jahre habe ich als Manager in verschiedenen produzierenden Unternehmen gearbeitet.
Produkt, Brand, Portfolio, Innovation. International.
Ländergesellschaft und regionales Headquarter.
In Deutschland, Frankreich, Südafrika.
Komplexe Business Units, die Stakeholder zahlreich, Teams interdisziplinär. I’ve seen it all.

15 Jahre habe ich als Manager in verschiedenen produzierenden Unternehmen gearbeitet.
Produkt, Brand, Portfolio, Innovation. International.
Ländergesellschaft und regionales Headquarter.
In Deutschland, Frankreich, Südafrika.
Komplexe Business Units, die Stakeholder zahlreich, Teams interdisziplinär. I’ve seen it all.

Der Kompass dazu war und ist meine unternehmerische Vision, mein gestalterisches Gespür, täglich befragt.

Der Kompass dazu war und ist meine unternehmerische Vision, mein gestalterisches Gespür, täglich befragt.

... also hier mein Vorschlag für Dich:

... also hier mein Vorschlag für Dich:

Death_to_stock_photography_Vibrant (7 of 10) Kopie_Double

flip the script_

Wie wäre es,

Wie wäre es,

  • wenn Du genau dieses Nachdenken und Spüren im Alltag verankerst?

  • wenn Du das ruhige Fragen ins Zentrum Deiner Führungs-Verantwortung stellst,  
    ... anstatt Dich, wie alle, nur hektisch um Lösungen zu drehen?

  • wenn Dein Team sich selbst-verantwortlich Fragen stellt,
    ... anstatt Dich auf der Suche nach Antworten immer groß anzugucken

  • wenn DEINE Antwort auf Komplexität nicht der 100ste Plan ist
    ... sondern eine schlaue Kultur des Hinterfragens und Entwickelns?
  • wenn Du genau dieses Nachdenken und Spüren im Alltag verankerst?

  • wenn Du das ruhige Fragen ins Zentrum Deiner Führungs-Verantwortung stellst,  
    ... anstatt Dich, wie alle, nur hektisch um Lösungen zu drehen?

  • wenn Dein Team sich selbst-verantwortlich Fragen stellt,
    ... anstatt Dich auf der Suche nach Antworten immer groß anzugucken

  • wenn DEINE Antwort auf Komplexität nicht der 100ste Plan ist
    ... sondern eine schlaue Kultur des Hinterfragens und Entwickelns?

Genau dafür habe ich diese Masterclass entwickelt.

Genau dafür habe ich diese Masterclass entwickelt

flip the script_

flip the script_

- Lerne, immer wieder konsequent und forschend zu fragen.
- Etabliere ein tägliches kontinuierliches „sense & respond“.
- Entwickle ein konstantes feines Gespür für die Richtungen, in die ihr euch drehen müsst.

- Lerne, immer wieder konsequent und forschend zu fragen.
- Etabliere ein tägliches kontinuierliches „sense & respond“.
- Entwickle ein konstantes feines Gespür für die Richtungen, in die ihr euch drehen müsst.

Dann kannst Du im Urlaub wirklich Urlaub machen.

Dann kannst Du im Urlaub wirklich Urlaub machen.

Aber,
Moment mal!

Was bedeutet eigentlich Fragen im unternehmerischen Kontext?

Was bedeutet eigentlich Fragen im unternehmerischen Kontext?

Warum ist das Fragen der Schlüssel zum Umgang mit Komplexität (VUCA)?

Warum ist das Fragen der Schlüssel zum Umgang mit Komplexität (VUCA)?

Welche Geisteshaltung braucht es dafür?

Welche Geisteshaltung braucht es dafür?

Warum sind Fragen wichtiger als Antworten?

Warum sind Fragen wichtiger als Antworten?

Und welche Fragen helfen eigentlich wann wie weiter?

Und welche Fragen helfen eigentlich wann wie weiter?

Diesen Fragen widmen wir uns in Deiner brandneuen Masterclass
führen heißt fragen

Diesen Fragen widmen wir uns in Deiner brandneuen Masterclass führen heißt fragen

Ein intensiver Tag.
Eine peer-group, in der offen gesprochen werden kann.

Ein Raum zum Denken.

Ein intensiver Tag.
Eine peer-group, in der offen gesprochen werden kann.

Ein Raum zum Denken.

Und wieso kenne ich mich so gut mit Fragen aus?

Und wieso kenne ich mich so gut mit Fragen aus?

Mensch und Maschine fragend zu erforschen ist mein Brot und Butter!

Nicole2rundSW

Meine Workshops mit multinationalen Kunden aller Branchen gehen an die Knackpunkte, lösen strategische Knoten und öffnen ganz neue gedankliche Räume.

Ich bin eine Verbündete, die nicht nur Leadership versteht, sondern sich auch mit den Menschen, die die Strategie weiter unten realisieren, eng verbinden kann.

Und ich bin Mediatorin.
Also die Fragestellerin und Impulssetzerin in Person    ;-)

Meine Arbeit ist von persönlichem Dialog und Nähe geprägt, voller Inspiration, ermutigt zu kreativem Abenteuer, gibt Führung und sicheren Raum zum Denken.

Neben der Weiterentwicklung der geschäftlichen Inhalte entsteht ein neuer, entspannterer Denk-, Fühl- und Handlungsspielraum.

Dadurch wird Dein unternehmerisches Wirken virtuoser, fließender, spielerischer, bewusster, intuitiver...

strategisch musikalischer.

Diese Masterclass bringt Dir:

Diese Masterclass bringt Dir:

Ein ausgefeilteres Gespür
für Deine unternehmerische Verantwortung, damit Du virtuoser in der geschäftlichen Entscheidungsfindung bist.

Ein ausgefeilteres Gespür
für deine unternehmerische Verantwortung, damit Du virtuoser in der geschäftlichen Entscheidungsfindung bist.

Ein neues, tieferes Bewusstsein für die eigene Führungsrolle damit Du spielerischer mit dem komplexen, flackernden Kontext umgehst.

Ein neues, tieferes Bewusstsein für die eigene Führungsrolle damit Du spielerischer mit dem komplexen, flackernden Kontext umgehst.

Eine neugierige Gelassenheit gegenüber den Bereichen des Nicht-Wissens, damit Du bereit bist, diese Irritation zu nutzen und zu wachsen.

Eine neugierige Gelassenheit gegenüber den Bereichen des Nicht-Wissens, damit Du bereit bist, diese Irritation zu nutzen und zu wachsen.

Eine Kultur des gestalterischen Fragens,
die der Unsicherheit Raum gibt, damit Du und Dein Team daraus mutig Impulse setzen.

Eine Kultur des gestalterischen Fragens,
die der Unsicherheit Raum gibt, damit Du und Dein Team daraus mutig Impulse setzen.

Diese Masterclass ist...

Diese Masterclass ist...

... nichts für geistige Couch-Potatoes

... nichts für geistige
Couch-Potatoes

Intensiv-Training für Deinen Fragemuskel!

Intensiv-Training
für Deinen Fragemuskel!

…mit sofortigem Bezug zur Realität:

…mit sofortigem Bezug zur Realität:

  • Deine eigenen Fallbeispiele.
  • Da wo’s wirklich hakt.
  • Das, was Du gerade wirklich voranbringen willst.
  • Deine eigenen Fallbeispiele.
  • Da wo’s wirklich hakt.
  • Das, was Du gerade wirklich voranbringen willst.

... nichts für "machen wir schon immer so"

Die Masterclass lässt Dich

Die Masterclass lässt Dich

  • mit den anderen intensiv reflektieren
  • neugierig lauschen und lernen
  • mit den anderen intensiv reflektieren
  • neugierig lauschen und lernen

Innerhalb der Gruppe entsteht ein angeregter Austausch von unternehmerischen Perspektiven und neuen strategischen Herangehensweisen.

Innerhalb der Gruppe entsteht ein angeregter Austausch von unternehmerischen Perspektiven und neuen strategischen Herangehensweisen.

Was? Einfach so
fragen?

Was? Einfach so
fragen?

Womöglich ohne
eine Antwort zu haben?

Womöglich ohne
eine Antwort zu haben?

Auf diese Unsicherheit
soll ich mich einlassen?!?

Auf diese Unsicherheit
soll ich mich einlassen?!?

Absolut! Sich auf Unsicherheit einlassen ist mutig. Und nötig.

Absolut! Sich auf Unsicherheit einlassen ist mutig. Und nötig.

Denn nur daraus entstehen
Sicherheit und neue Rituale,
erweiterte unternehmerische Perspektiven
und neue Handlungsoptionen.

Denn nur daraus entstehen
Sicherheit und neue Rituale,
erweiterte unternehmerische Perspektiven
und neue Handlungsoptionen.

Mit meiner Masterclass
führen heißt fragen kann ich Dir helfen,
genau diese Unsicherheit mit Absicht zu nutzen.

Mit meiner Masterclass
führen heißt fragen
kann ich Dir helfen, genau diese Unsicherheit mit Absicht zu nutzen

Bin ich denn hier richtig?

Bin ich denn hier richtig?

Diese Masterclass ist für Dich als

Diese Masterclass ist für Dich als

Unternehmer, Eigentümer, Gesellschafter, Geschäftsführer, Executive, Leader, unternehmerisch denkende Führungspersönlichkeit.

Unternehmer, Eigentümer, Gesellschafter, Geschäftsführer, Executive, Leader, unternehmerisch denkende Führungspersönlichkeit.

Du bist viel eher visionärer Gestalter deines Business als nur schierer Verwalter oder Manager.

Du bist viel eher visionärer Gestalter deines Business als nur schierer Verwalter oder Manager.

"Pionier sein ist geil, macht aber Angst."

"Pionier sein ist geil, macht aber Angst."

Dich reizt es absolut,

Dich reizt es absolut,

  • mit alten Mustern zu brechen,
  • Traditionen in eine neue Generation zu führen
  • den ungewissen Schritt nach vorne zu gehen.
  • Und Du spürst, dass Ungewissheit auch ganz schön wackelig sein kann.
  • mit alten Mustern zu brechen,
  • Traditionen in eine neue Generation zu führen
  • den ungewissen Schritt nach vorne zu gehen.
  • Und Du spürst, dass Ungewissheit auch ganz schön wackelig sein kann.

Du merkst, 

Du merkst, 

  • daß sich Deine Rolle verändern wird,
  • kannst das aber noch nicht so ganz greifen
  • daß sich Deine Rolle verändern wird,
  • kannst das aber noch nicht so ganz greifen

Du bist geprägt von

Du bist geprägt von

  • einem offenen, wachen Geist,
  • forschender Neugier
  • dem deutlichen Willen, etwas in der Gesellschaft zu bewegen
  • dem Mut, in die Unsicherheit zu gehen.
  • einem offenen, wachen Geist,
  • forschender Neugier
  • dem deutlichen Willen, etwas in der Gesellschaft zu bewegen
  • dem Mut, in die Unsicherheit zu gehen.

Dir juckt es in den Fingern,

Dir juckt es in den Fingern,

  • die Entwicklung des Geschäftes anders anzugehen,
  • Impulse zu setzen, die rational und emotional eine Veränderung auslösen
  • die Entwicklung des Geschäftes anders anzugehen,
  • Impulse zu setzen, die rational und emotional eine Veränderung auslösen

Und in diesen Punkten möchtest Du wirklich endlich was bewegen:

Und in diesen Punkten möchtest Du wirklich endlich was bewegen:

  • Entscheidungsfindung, bewusstes Setzen von Prioritäten: schlau + flexibel
  • Interne Kommunikation: bitte besser, fließender, inniger, verbundener!
  • Wachstum/ Entwicklung des Teams: mehr Selbstverantwortung
  • Rollenkonflikte, Identitätsprozesse, sowohl geschäftlich/ strategisch als auch zwischenmenschlich: Tiefere Verankerung, klareres Verständnis.
  • Entscheidungsfindung, bewusstes Setzen von Prioritäten: schlau + flexibel
  • Interne Kommunikation: bitte besser, fließender, inniger, verbundener!
  • Wachstum/ Entwicklung des Teams: mehr Selbstverantwortung
  • Rollenkonflikte, Identitätsprozesse, sowohl geschäftlich/ strategisch als auch zwischenmenschlich:
    Tiefere Verankerung, klareres Verständnis.

 „Oh ja… hört sich SEHR vertraut an… wo kann ich buchen?“

This is not for you…
       … wenn diese Glaubenssätze unverrückbar sind:

This is not for you…
… wenn diese Glaubenssätze unverrückbar sind:

- Wenn ich die Lösung nicht habe/ vorgebe, hat sie sonst keiner… dann wird das nix.
- Wir müssen sofort eine Antwort haben.
- Antworten haben ist meine absolute Hauptaufgabe. Dafür werde ich bezahlt.
- Die (das Team) sollen mir mal klare Antworten geben. Flott.
- Komplexität muss kontrolliert und eingehegt werden.
- Das machen wir schon immer so. Das geht nicht anders.

- Wenn ich die Lösung nicht habe/ vorgebe, hat sie sonst keiner… dann wird das nix.

- Wir müssen sofort eine Antwort haben.

- Antworten haben ist meine absolute Hauptaufgabe. Dafür werde ich bezahlt.

- Die (das Team) sollen mir mal klare Antworten geben. Flott.

- Komplexität muss kontrolliert und eingehegt werden.

- Das machen wir schon immer so. Das geht nicht anders.

- Ich habe keine Angst. Nie.

- Ich habe keine Angst. Nie.

Woran wir in dieser Masterclass arbeiten:

Woran wir in dieser Masterclass arbeiten:

BUSINESS

„Was machen wir hier eigentlich, was bedeutet das alles und warum? Was ist das strategisches Vorhaben?“

„Was machen wir hier eigentlich, was bedeutet das alles und warum? Was ist das strategisches Vorhaben?“

Das Hinterfragen der „Maschine“, des strategischen, geschäftlichen Inhalts:
Kontext, Purpose, Vision, Ziele, Zielgruppen, Bedürfnisse, Elemente und Zusammenspiel Portfolio... an deinen eigenen Fallbeispielen.

Das Hinterfragen der „Maschine“, des strategischen, geschäftlichen Inhalts:
Kontext, Purpose, Vision, Ziele, Zielgruppen, Bedürfnisse, Elemente und Zusammenspiel Portfolio... an Deinen eigenen Fallbeispielen.

EMOTION und BEZIEHUNG

„Was will ich denn eigentlich von den anderen? Warum reagiert der/ die jetzt so? Warum ist Fragen so schwer?“

„Was will ich denn eigentlich von den anderen? Warum reagiert der/ die jetzt so? Warum ist Fragen so schwer?“

Das Erfragen und Abtasten des Zwischenmenschlichen. 
Zu sich selbst und zu anderen in Beziehung gehen.
Um Verbindung zu finden, Konflikte zu entschärfen, Netzwerke auszubauen.

Das Erfragen und Abtasten des Zwischenmenschlichen. 
Zu sich selbst und zu anderen in Beziehung gehen.
Um Verbindung zu finden, Konflikte zu entschärfen, Netzwerke auszubauen.

ITERATION

„Kann Strategie auch ein Prototyp sein? Ist das häufige Fragen nicht wahnsinnig anstrengend?“

„Kann Strategie auch ein Prototyp sein? Ist das häufige Fragen nicht wahnsinnig anstrengend?“

Der Zyklus des Hinterfragens, die Rituale und Herangehensweisen des non-linearen Arbeitens. Kultur des fragenden Erforschens entwickeln.

Der Zyklus des Hinterfragens, die Rituale und Herangehensweisen des non-linearen Arbeitens. Kultur des fragenden Erforschens entwickeln.

MASTERCLASS

MASTERCLASS

führen heisst fragen

führen heisst fragen

Die Masterclass, die Dich die Melodie finden lässt,
die Du pfeifen kannst, wenn Du in den dunklen Wald gehst.

Die Masterclass, die Dich die Melodie finden lässt, die Du pfeifen kannst, wenn Du in den dunklen Wald gehst.

3x Bonus inklusive:

3x Bonus inklusive:

1. Fragekarten-Set

Neue Routinen und Gewohnheiten pflegen!

Gelerntes im Täglichen vertiefen und anfassbar an Kolleg*innen im Team weitergegeben!
Die Karten werden während der Masterclass gemeinsam mit eigenen, konkreten Fragen ergänzt und individualisiert. 

Gelerntes im Täglichen vertiefen und anfassbar an Kolleg*innen im Team weitergegeben!
Die Karten werden während der Masterclass gemeinsam mit eigenen, konkreten Fragen ergänzt und individualisiert. 

2. Teambuilding-Skype

30-45 min
1 Woche vor der Masterclass.

Persönliches Kennenlernen/ erste Vorbereitung + Fragen. Exakter Termin wird noch mitgeteilt.
Teilnahme kein Muss - ist aber schön :-)
Aufnahme des Skypes wird in der Gruppe geteilt.

Persönliches Kennenlernen/ erste Vorbereitung + Fragen. Exakter Termin wird noch mitgeteilt.
Teilnahme kein Muss - ist aber schön :-)
Aufnahme des Skypes wird in der Gruppe geteilt.

3. Support-Gruppe

2x ca 60 min Team-Coaching-Skype
4-8 Wochen nach der Masterclass

Never stop asking: Begleitung, Denk-Raum und Austausch. Termine werden gemeinsam in der Masterclass festgelegt.
Aufnahme des Skypes wird in der Gruppe geteilt.

Never stop asking: Begleitung, Denk-Raum und Austausch. Termine werden gemeinsam in der Masterclass festgelegt. Aufnahme des Skypes wird in der Gruppe geteilt.

Kurz und richtig gut:

Kurz und richtig gut:

2x intensive Masterclass

2x intensive Masterclass

Mittwoch 23. Oktober oder
Mittwoch 20. November

Mittwoch 23. Oktober oder
Donnerstag 14. November

3x Bonus

3x Bonus

- Vorab-Teambuilding-Skype
- 2x Support-Gruppen Skype
- Individualisiertes Fragekarten-Set

- Vorab-Teambuilding-Skype
- 2x Support-Gruppen-Skype
- Individualisiertes Fragekarten-Set

Paketpreis pro Person
700,- €

Paketpreis pro Person
700,-€ netto

zzgl. 19% USt.

1 Tag Masterclass, 3x Bonus.
Die Masterclass wird zusammen mit und bei 

Ministry of Work Life (click)
 
in Hamburg, Zeughausmarkt, veranstaltet.

1 Tag Masterclass, 3x Bonus.
Die Masterclass wird zusammen mit und bei Ministry of Work Life (click) veranstaltet. Hamburg, Zeughausmarkt.

noch fragen?

noch fragen?

Gerne! Dafür bin ich da.
Fragen einfach per email an mich oder flott DM auf Twitter oder Instagram oder LinkedIn.

Gerne! Dafür bin ich da.
Fragen einfach per email an mich oder flott DM auf Twitter oder Instagram oder LinkedIn.

NM-StrategicMusicality_Logo

strategic musicality?

strategic musicality?

Ich helfe unternehmerischen Denkern, die Melodie zu finden, die sie pfeifen können, wenn sie in den dunklen Wald gehen.

Ich helfe unternehmerischen Denkern, die Melodie zu finden, die sie pfeifen können, wenn sie in den dunklen Wald gehen.

Für visionäre Unternehmer bin ich damit eine Verbündete, mit der sie ihre unternehmerische Verantwortung auf das nächste Level heben können.

Für visionäre Unternehmer bin ich damit eine Verbündete, mit der sie ihre unternehmerische Verantwortung auf das nächste Level heben können.

Unsere gemeinsame Arbeit basiert auf maßgeschneiderten Workshops, sei es intensiv 1:1 oder in verschiedenen Teamgrößen, manchmal als kurzer Impuls, oft als längere Begleitung.

Unsere gemeinsame Arbeit basiert auf maßgeschneiderten Workshops, sei es intensiv 1:1 oder in verschiedenen Teamgrößen, manchmal als kurzer Impuls, oft als längere Begleitung.

Strategische Musikalität ist das feine Gespür,
das Unternehmer zu virtuosen Gestaltern werden lässt.
Mehr dazu auf meiner website (englisch)

Strategische Musikalität ist das feine Gespür,
das Unternehmer zu virtuosen Gestaltern werden lässt.
Mehr dazu auf meiner website (englisch)

svg-image
svg-image

Photo credit - top to bottom: 1 oriento-gy/Unsplash, 2 Ethan Robertson/ Unsplash, 3+4 Death To Stock, 5 JOÃO-SILAS/ Unsplash, 6 Death To Stock

Photo credit - top to bottom: 1 oriento-gy/Unsplash, 2 Ethan Robertson/ Unsplash, 3+4 Death To Stock,
5 JOÃO-SILAS/ Unsplash, 6 Death To Stock

NICOLE MENKE STRATEGIC MUSICALITY     Lerchenstr. 28a  22767  Hamburg  Germany

email: nicole(a)nicolemenke.com

NICOLE MENKE STRATEGIC MUSICALITY     Lerchenstr. 28a  22767  Hamburg  Germany

email: nicole(a)nicolemenke.com

Space